Letzte Sätze, Folge 16 – Thommie Bayer

Ich saß am Fenster und sah den Zügen nach. In einem der weißen war Chiara vielleicht nach Süden gefahren, irgendwann zwischen vorletztem Mittwoch und gestern, und vielleicht hatte sie aus dem Fenster geschaut, um das Haus hier zu sehen, den Ort, an dem ein gezeichnetes Lächeln und ein Wuselbild mit Souverniers an der Wand hingen und bezeugten, dass sie hier gewesen war.
Weiterlesen

Beltane – 1. Mai

Weiter schreiten wir voran im Jahreskreis. Nun, Ende April, ist alles Wachstum. Die Natur läßt sich nicht mehr aufhalten. Im Wald schießt das junge Grün und für die Gärtner ist es die Zeit des Säens und Vorziehens. Noch warten wir mit den meisten Pflanzen die Eisheiligen Anfang Mai ab, bevor wir sie ins Beet setzen.

Weiterlesen

Zitat des Tages – Ein gutes Leben leben

Das erste Ziel war ein ökonomisches. Wir suchten nach einem von Wirtschaftskrisen unbeeinflussten Leben, das von den verschiedensten Güter- und Arbeitsmärkten so unabhängig wie möglich sein sollte und in das Arbeitgeber und Verwaltungen, seien es nun private oder öffentliche, nicht eingreifen konnten.

Weiterlesen