Der Augenblick der Gnade – Das grüne Leuchten von Eric Rohmer

Wer nicht in die Welt zu passen scheint, der ist immer nahe dran, sich selbst zu finden

Herrmann Hesse

 

Die Filme von Eric Rohmer sind aus (mindestens) zweierlei Gründen ein Genuss: sie sind langsam und sie sind unaufgeregt. Eine weitere Qualität ist die Leichtigkeit der Erzählweise, mit der sie in der Tiefe etwas anrühren. Schaut man sich heute Rohmerfilme an, so wird einem deutlich, wie schnell, hastig und rastlos die Welt seit den Achtzigerjahren geworden ist.

Worum geht es? Weiterlesen