Nur weil ich fortwährend von allen Seiten mit Angeboten für Smartphones, Internetflatrates, Zugriff auf 200 Filme im Monat bekommen, geile Bilderchen anschauen, dies und jenes kaufen, genießen, noch glücklicher werden etc. zugesch(m)issen werde, heißt das noch lange nicht, daß ich dem Folge leisten muß. Ich darf einfach die Augen zumachen. Oder lange aus dem Fenster schauen. Oder der Amsel zuhören, die (immer!) da oben auf der obersten Spitze des höchsten Baumes sitzt und ihr Lied singt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s