Draußen beim Friedhof leuchten noch trübe die Straßenlaternen. Sie wissen nichts vom schon begonnenen Tag. Die Toten schweigen beharrlich und auch ich sage kein Wort. Am Waldrand liegt hingekippt ein kleiner blauer Kinderstuhl zwischen Pflanzenresten und Müll. Umfangen von Wald und Regen gehe ich auf Blätterteppichboden. Dann stehe ich da wie ein Baum und wünsche mir die Zeit gedehnt.

Bild von Reto Gerber auf Pixabay

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.