Herbstgeschichte ist ein weiterer Film Eric Rohmers aus dem Zyklus Erzählungen der vier Jahreszeiten (Contes des quatres saisons). Auch hier begegnen wir wieder der typischen Filmsprache Rohmers, der spielerisch und mit Leichtigkeit scheinbar beiläufig tiefe Themen anrührt.
Der Herbst bildet die Rahmung und das Subthema des Films. Herbst ist Zeit der Ernte und der Reife – gleichsam allegorisch sind die Weinlese und der Genuß des gereiften Weins in  die Erzählung eingewoben. Das Kernthema ist die Liebe bzw. die Suche nach ihr in der Lebensphase des Herbstes – die Protagonisten haben bereits ein Leben gelebt, das Früchte getragen hat und stellen sich der Frage, wie sie nun weitergehen möchten. Dabei gibt es natürlich einige Verwirrungen, aber mehr soll nicht verraten werden.

Lesen Sie auch: Sommer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.