In einer Wegabzweigung, draußen im Alteichwald, dort, wo ein kleiner Pfad im rechten Winkel von dem breiten, an der Bahnstrecke entlangführenden Weg in den Wald hinein abbiegt, liegt seit Wochen ein Abfallhaufen. Genauer gesagt sind es Bahnen eines Teppichbodens, die jemand dort hingekippt hat. Die Oberseite hat ein unangenehmes Blaugrün, die Unterseite besteht aus einem gelblichweißen Kunststoff. Seit Wochen liegt dieser Abfall da und immer wieder habe ich mich erregt über die Frechheit, daß jemand seinen Müll einfach in den Wald kippt. Der Wald erschien mir dadurch verunstaltet, seiner Unschuld beraubt. Heute nun gehe ich wieder an den Teppichbodenresten vorbei, bereit für meine wiederkehrende innere Empörung. Doch nun ruht mein Blick auf den Teppichbahnen. Still liegen sie da, bedeckt mit kleinen glänzenden Tropfen von Tau- oder Schneenässe. Die Stille des Teppichbodens unterscheidet sich heute nicht von der Stille des Waldes. Fast poetisch erscheint er mir nun. Ich merke, daß ich neugierig bin auf seine Geschichte. Wer ist wo ein- oder ausgezogen? Welche zerstörten oder neuen Hoffnungen eines Umzugs, einer Trennung, eines Zusammenziehens, eines Wegzugs einer Familie sind mit dem Teppichboden verbunden? Die Teppichbodenreste liegen einfach nur da, mit dem Tropfenmuster, das sie überzieht. Nun merke ich, daß der Wald den Müll einfach hinnimmt. Er erscheint mir jetzt nicht mehr als Abfall, sondern als geschichtenerzählende Skulptur. Fast möchte ich jemanden an die Stelle führen und sagen Ist das nicht wunderschön, so als hätte sich jemand das ausgedacht? Doch ich bin mir beinahe sicher – das nächste Mal werde ich mich wieder daran stören.

 

Bild von Felix Wolf auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.