Angela, auf besuch in meiner Einsiedelei, amüsierte sich, als sie sah, wie ich mit einem Taschentuch die fliegen in meinem zimmer einfing, um sie dann am fenster in die freiheit fliegen zu lassen. Auch mir machte es spaß, nicht etwa, weil ich glaubte, sie könnten die reinkarnation von iregendjemandem sein, sondern weil ich darin eine gelegenheit sah, in Harmonie mit anderen Lebewesen zu leben, dem leben kein leben zu nehmen.

Es ist nur eine intuition, denn einen glauben brauche ich nicht mehr, und auch keine gewissheiten. ich lebe jetzt, hier, mit dem gefühl, dass die welt phantastisch ist, dass auf ihr nie etwas rein zufällig geschieht und dass es im leben noch ständig neues zu entdecken gibt.
Und ich habe ganz besonderes glück, denn für mich bedeutet mehr denn je jeder tag – eine weitere runde auf dem Karussell.
Tiziano Terzani, Noch eine Runde auf dem Karussell – vom Leben und sterben

Ein Gedanke zu “Letzte Sätze, Folge 14 – Tiziano Terzani

  1. Was mir auch unter die Haut und in die Seele geht: „Das Ende ist mein Anfang“, verfilmt mit Bruno Ganz als Tiziano Terzani. Nicht nur, aber auch wegen der intensiven Vater-Sohn-Dynamik. Passt gut in die Raunächte und in den Jahreswechsel. Liebe Grüße Hans

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.